Was ist Einsatzstellenhygiene?

Frohes Neues Jahr 2021
Januar 1, 2021

Hast Du uns schonmal bei einem Brandeinsatz, wie dem am Ostersonntag in der Sandstraße, in Aktion erlebt? Wenn ja, ist Dir vielleicht aufgefallen, dass einige unserer Kameraden in einer blauen Sportbekleidung an der Einsatzstelle sind. Doch warum ziehen sich Angehörige der Feuerwehr Sportbekleidung an der Einsatzstelle an?

Brandrauch enthält eine Menge toxischer und krebserregender Partikel. Diese setzen sich im Rahmen der (Innen)Brandbekämpfung auf den Gerätschaften und der Schutzkleidung (PSA) unserer Kameraden als Ruß ab. Diese Partikel kann man auch mit Staub vergleichen. Wie bei einem staubigen Teppich, verteilen sich diese gefährlichen Stoffe bei Erschütterung und Bewegung weiter. Auch bei Berührungen bleiben sie an anderen Gegenständen haften und verteilen sich somit ebenfalls weiter. Während ihres Einsatzes sind unsere Trupps, die in Kontakt zum Rauchgas kommen, durch die persönliche Schutzausrüstung in Verbindung mit Atemschutzgeräten gut vor dieser Gefahr geschützt. Doch wenn die Trupps mit der Brandbekämpfung abgeschlossen haben und die Atemschutzgeräte ablegen, dann besteht die Gefahr, dass sie und auch alle anderen eingesetzten Kräfte diese giftigen Partikel einatmen könnten oder sie über Schleimhäute (Mund und Augen) aufnehmen könnten. Dadurch kann das Krebsrisiko steigen.

Das gute ist, dieses Risiko kann man deutlich reduzieren, wenn man bereits an der Einsatzstelle mit Hygienemaßnahmen beginnt. Zunächst werden unsere Kameraden mit Wasser grob abgewaschen, so dass bereits ein Teil der Verschmutzung gelöst und abgespült wird. Anschließend müssen sich unsere Kameraden in einer bestimmten Reihenfolge entkleiden, so dass erst zum Schluss die Atemschutzmaske und damit die Versorgung mit der umluftunabhängigen Luftversorgung aus der Atemschutzflasche getrennt wird. Da wir unter unserer PSA keine weitere Kleidung, bis auf unsere Unterwäsche tragen können, überbrücken wir die Zeit bis zu einer gründlichen Dusche mit einer Sportkombination, bestehend aus Hose und Jacke. Die abgelegte Einsatzkleidung wird beim Entkleiden in dafür vorgesehenen Behältnissen luftdicht verpackt und einer gründlichen, industriellen Reinigung zugeführt. Damit wir in voller Mannschaftsstärke zu folgenden Einsätzen ausrücken können, erhält die eingesetzten Kräfte ersatzweise einen frischen Satz Einsatzbekleidung.

Was ist Einsatzstellenhygiene?
Was ist Einsatzstellenhygiene?

Es können keine Kommentare abgegeben werden.