Baumfällarbeiten auf dem Gelände unserer Feuerwehr

Was ist Einsatzstellenhygiene?
April 11, 2021
Unser Einsatz für ukrainische Flüchtlinge
März 6, 2022

In dieser Woche war es soweit. Nach Jahren der politischen Gespräche und etlichen Planungsrunden ist der Stein des Neubaus von unserem Feuerwehrhaus in der Straße „Am Seelberg“ sichtbar ins Rollen gekommen. Zwar werden wir noch für ein paar Wochen an unserer bisherigen Unterkunft stationiert sein, doch vorbereitend für die Abriss- und Neubauarbeiten wurden am vergangenen Montag und Dienstag die Bäume und Sträucher gefällt, welche im Baufeld standen und daher nicht erhalten werden können. Diese Arbeiten wurden von einer beauftragten Fachfirma durchgeführt, welche die Bäume auch gleich vor Ort, mittels eines starken Häckslers, zerkleinert hat. Die Maßnahme wurde mit Hilfe eines Autokrans unterstützt. Völlig mühelos hievte dieser ganze Baumstücke über das Feuerwehrhaus hinweg und legte sie vor dem Häcksler ab.

Auch am Standort unserer provisorischen Feuerwache, welche wir für die Zeit der Neubaumaßnahmen beziehen werden, sind bereits die Baumaschinen im Einsatz. Am Ende der Straße „Am Wasserturm“ wird die für das Provisorium benötigte Fläche so hergerichtet, dass eine Fahrzeughalle und Container gut und sicher stehen können.

Comments are closed.